Schlagwort-Archiv: Bienengarten

Aha, das ist die "Lieblingsspiese" der Bienen...

Besuch im Bienenlehrgarten

So eine Biene hat es nicht leicht. Sie muss Waben bauen, Futter suchen, Blumen bestäuben, den Bienenstock verteidigen … Das alles lernten die Kinder des Ferienhortes der Selma-Lagerlöf-Schule im Bienenlehrgarten. Und sie probierten aus, wie es ist so als Biene, wo sie Futter finden können und was überhaupt Bienen fressen?

Aha, das ist die "Lieblingsspiese" der Bienen...
Aha, das ist die „Lieblingsspiese“ der Bienen…
Gar nicht so einfach, als "Biene" etwas zum Futtern zu finden...
Gar nicht so einfach, als „Biene“ etwas zum Futtern zu finden…
Einiges haben die Kinder aber zum Schluß doch nich gefunden.
Einiges haben die Kinder aber zum Schluß doch nich gefunden.

Besuch im Bienengarten

Lecker! bevor die Kinder vom Kinderkeller den Bienengarten in Charlottenburg besichtigten, gab es erst mal Schnittchen mit selbst gemachtem Honig. Der schmeckt viel besser als der aus dem Supermarkt. Dann erfuhren die Kinder vom Imker, wie die Bienen den Honig herstellen, wie sie ihre Waben bauen und warum und wie das Bienenwachs entsteht. Natürlich durften sie sich auch ansehen, wie es im Inneren eines Bienenstockes aussieht. Einige ganz Mutige schauten genau hin, andere hielten etwas Abstand. Aber keiner wurde gestochen, das waren sehr nette Bienen. Zum Abschluss haben alle eine Kerze aus Bienenwachs gebastelt und jeder bekam noch ein kleines Gläschen Honig.

Besuch im Bienengarten

Zuerst gab es etwas Theorie...
Zuerst gab es etwas Theorie…
... dann musste die "Arbeitskleidung" angelegt werden...
… dann musste die „Arbeitskleidung“ angelegt werden…
... bevor es zu den Bienenstöcken ging.
… bevor es zu den Bienenstöcken ging.
Vorsicht Bienen!
Vorsicht Bienen!
Uwe Meyer vom Imkerverein "Wuhletal 1864" erklärt, wie die Bienen wohnen.
Uwe Meyer vom Imkerverein „Wuhletal 1864“ erklärt, wie die Bienen wohnen.
So sahen früher die Bienenstöcke aus.
So sahen früher die Bienenstöcke aus.
Hier reift der Honig, bevor er "geschleudert" wird.
Hier reift der Honig, bevor er „geschleudert“ wird.
Zum Abschluss durfte jedes Kind noch selber eine Kerze aus Bienenwachs drehen. Fotos: R. Friedrich
Zum Abschluss durfte jedes Kind noch selber eine Kerze aus Bienenwachs drehen.
Fotos: R. Friedrich