Wir über uns

Seit 2005 gibt es das Zukunftsdiplom. Die Kinder des Stadtteils Marzahn NordWest können sich in diesem Rahmen auf vielfältigste Weise mit dem Thema Zukunft beschäftigen. Dazu gehören Besuche im Abgeordnetenhaus oder in Betrieben, die Erforschung des Wetters oder die Beobachtung von Bienen, Workshops über gesunde Ernährung oder das Bauen von Musikinstrumenten. Ziel ist es, Kindern unterschiedliche Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung im Sinne der Lokalen Agenda 21 spielerisch näher zu bringen.
Wenn sie es geschafft haben, sechs verschiedene Angebote aus den Bereichen Ökonomie, Ökologie oder Soziales zu nutzen, erhalten sie ein Diplom. Das wird ihnen vom Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie, Herrn Lemm, in einer kleiner Feierstunde übergeben.

Das Projekt wird organisiert durch eine Steuerrunde, zu der der Kinderring Berlin e.V., Kiek in – soziale Dienste gGmbh, Kulturring in Berlin e.V., JAO gGmbH, das Stadtteilbüro des Jugendamtes MarzahnNordWest, der Koordinator der Lokalen Agenda 21 und Vision e.V. gehören. Träger des Projektes ist Vision e.V.
Es wird im Rahmen des Quartiersmanagements Marzahn NordWest mit finanzieller Unterstützung des Berliner Senats, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“, des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf sowie des Jugendamts und der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf umgesetzt.

… ist ein Angebot für Kinder aus Marzahn NordWest – lernen, erkunden, erfahren, erfühlen, spielen.